Werbung
Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies Slowakisches Paradies
TelčTelč


Telč

Online-Kamera Online Kamera in der Nähe vom Ort
Wettervorhersage Telč Wettervorhersage Telč


Die erste Nachrichten kommen aus dem 12.-13. Jhr. In der Hälfte des 14. Jhrs. war Telč schon die Stadt. Zachariáš von Hradec (1527-1589) machte sein Schlosswohnsitz größer – die Stadt ist aus den größten Schmucksachen der Renaissance-Architektur in den tschechischen Ländern geschehen. Vom Jahr 1992 gehört Telč auf das Verzeichnis des Welt-kultur-und Naturerbes UNESCO. Vom Jahr 1995 ist das Staatsschloss das Volkskulturdenkmal. Die Vorstadt Staré město (Alte Stadt) mit dem Barockkomplex der Kirche der Mutter Gottes, des Krankenhauses und der Kapelle Sankt Rocha ist auch vom Jahr 1995 die Denkmalzone. Das Telčmuseum wurde im Jahr 1897 gegründet und gehört zu den ältesten im südwestlichen Mähren. Die Exposition "Das Leben und die Arbeit des Volks in Telč"zeigt uns die Entwicklung der Stadt vom Mittelalter bis heute. Die Dominante der Kirche ist bewegliches Weihnachtkripplein des Ehepaares Vostrý aus dem 19. Jhr.
 

Infozentrum - náměstí Zachariáše z Hradce 10, 588 56 Telč, tel.: +420 567 112 407, fax: +420 567 112 403, e-mail: info@telc-etc.cz

 

Schloss
Zámek z parku
Stadtplatz

Stadttor
Glashaus
Teich



  Unterkunft Zahradiště
  Unterkunft Radostín nad Oslavou
 

TOPlist